Ursprung

 

" Das Lächeln des Körpers "

Total Touch Pulsing

M

K

 

pulsing

 

 

Ursprünglich aus der Tradition der australischen Aboriginals stammend, entwickelte die israelische Osteopathin Tovi Browning vor mehr als 30 Jahren in Anlehnung an die sanfte Form der "Trager Therapie" das "Holistic Pulsing".

 

Um asiatisches Heilwissen erweitert und professionell mit über 100 Griffen verfeinert, wurde diese Methode von der Heilpraktikerin Bianca Telle vor 14 Jahren weiter entwickelt in "Total Touch Pulsing".

 

Hier ist ein Ausschnitt ihres Films zu sehen:

https://www.YouTube.com/watch?v=oSJSIEZECtw

 

Beim "Pulsing" ist das Besondere, dass hier mit einem Urrhythmus und einer Urbewegung des Körpers umgegangen wird, die wir alle schon als Baby kennen.

 

Wir wurden gewiegt und geschaukelt. Dies gab uns das Gefühl von Urvertrauen, sanfter Geborgenheit und Sicherheit. Ein Wissen von: "Alles ist gut"! Die Botschaft an den Körper ist: "Ich darf so sein, wie ich bin".

 

Durch das "Pulsing" wird eine sehr feine Körperwahrnehmung herbeigeführt, die uns in jedem Alter ermöglicht, dieses ursprüngliche Wohlgefühl wieder zu erspüren, in uns anzukommen, das Nervensystem zu entspannen und uns selbst wieder als "Ganzes" wahrzunehmen. Es finden tiefe innere Ausrichtungen statt. Der Körper richtet sich selbst wieder aus und atmet auf.